JUZ macht Druck – in 3D!

In den Herbstferien 2018 hatten wir den Medienfachberater des Bezirkes Unterfranken, Lambert Zumbrägel, mit seinem Team zum Tagesangebot “Bits&Bytes” zu Gast!

Lambert hat auf den Vorschlag der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen einen Atrag auf Bezuschussung für einen 3D-Drucker mit Angeboten zum Kennenlernen der Arbeitsweise, der Möglichkeiten eines 3D-Druckers gestellt.

Beriets Ende 2018 hatten wir die zusage auf Bezuschussung in Höhe von 1750.-€! Klasse und Danke Lambert!

Mitte Januar haben wir – Leon, Niklas, Lambert und ich – uns mal zusammengestzt und überlegt, wie wir dieses Angebot “JUZ macht Druck – in 3D!” weiter angehen wollen!

Inzwischen ist ein 3D-Drucker zum selber Zusammenbauen bestellt und es steht ein erster Termin zum Kennenlernen des Projektes! Hierzu sind alle Interessierten, die einen 3D-Drucker im JUZ zusammenbauen und dort je nach Möglichkeit und Kosten nutzen wollen, eingeladen zu Kommen! Kurzum: Wir freuen uns über Jugendliche, die bei diesem Projekt mitmachen wollen!

Termin: Freitag, 8. Februar, um 17 Uhr im JUZ Rimpar, Niederhoferstraße 61.

Lutz Dieter, Gemeindejugendarbeit Markt Rimpar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.